Über mich...

... oder Gedanken zur Fotografie.

Ich orientiere mich ein wenig an dem Zitat von Ansel Adams:

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute“.

Ansel Adams

Dies beschreibt eigentlich ganz gut, wie schwer es ist, gute Fotos zu machen. Wobei sich hier die Frage stellt: Wann ist ein Foto ein gutes Foto? Und hier sind wir an dem Punkt wo die Fotografie spannend und interessant wird. „Die Schönheit liegt ganz im Auge des Betrachters“. Die Wahrnehmung ist so individuell wie jeder einzelne Mensch.

Beim Betrachten von Fotos bleibt so viel Interpretationsspielraum – das ist für mich das spannendste.Bei einem Film ist die Geschichte vom Produzenten vorgegeben. Bei einem Foto bleibt es dem Betrachter selbst überlassen, ob er sich Gedanken zu einem Foto machen will oder nicht.

Von der Fotografie zu mir...

Mitte der 80er Jahre ganz im Norden der Steiermark als Markus Grafeneder aufgewachsen, packte mich schon in jungen Jahren die Faszination Fotografie. Schon in der Volksschule war immer ich derjenige, der unzählige Fotos auf Film bannte. 2012 entstand dann „GRAFALBERTpictures“. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht geplant, GRAFALBERTpictures zu (m)einem Unternehmen zu machen. Ich wollte einfach nur meine Bilder die ich in alle den Jahren gemacht habe, auf meiner Website präsentieren.

2018 fasste ich dann den Entschluss, in diesem Bereich unternehmerisch tätig zu werden. Seit Anfang 2019 biete ich nun meine Dienstleistungen für meine Kunden als Fotograf an. So kann ich einzigartige Momente, die oft nur Bruchteile einer Sekunde dauern, nicht nur für mich sondern auch für euch auf Foto festhalten.

Ich freue mich auf die Arbeit mit und für euch!

Liebe Grüße,
Markus